Eurythmie und Choreographie

1


29. Juli bis 4. August 2018
Zur Kursübersicht

Wandel im Prozess

Unvorherhörbares entdecken in der eurythmischen Arbeit mit Musik. Wir möchten uns mit Euch durch die eurythmische Bewegung in Musik vertiefen. Erleben, üben, experimentieren: Nach intensiver Grundlagenarbeit an den Vormittagen werden die TeilnehmerInnen in der zweiten Hälfte des Tages allein, in Gruppen- oder Partnerarbeit Choreographien zu einem Musikstück entwerfen. Dabei können sie die Pyramide an Erfahrungswissen, an der wir gemeinsam bauen, befragen, dekonstruieren, neu zusammensetzen, erweitern ... Wir begleiten Euch bei diesem kreativen Prozess und stiften Zeit und Raum, damit Eigenes entstehen kann.

Dieser Kurs ist auch geeignet für Menschen, die die verschiedenen Berufsfelder der Eurythmie kennen lernen möchten.


ZIELGRUPPE
Ein Eurythmieworkshop in den Sommerferien 2018 für junge Teilnehme
r, die sich gerne bewegen, Eurythmie kennenlernen oder vertiefen möchten sowie für Tänzer und Lehrende, die ihren persönlichen Bewegungsstil weiterentwickeln möchten.


ZEITRAUM
1. Woche, 29. Juli bis 4. August 2018


KURSGEBÜHR

380 Euro

  «Musik erleben in Bewegung!» 


Portraitfoto: Eva Maria Koch
Eva Maria Koch

studierte Eurythmie (MA) und Life/Art Process.

Sie lebt und arbeitet als freie Künstlerin und Eurythmiepädagogin in München und Wien.




Portraitfoto: Emmanuel Rechenberg
Emmanuel Rechenberg

studierte Eurythmie an der Alanus Hochschule.

Er arbeitet als Musik- und Eurythmiepädagoge im Kreis Bonn.






 
ZEICHENERKLÄRUNG
= steht für die männliche und weibliche Version des vorangehenden Begriffs