Künstler vor Ort

+++ Dies ist der Text vom Kurs aus dem Sommer 2017. Er wird derzeit überarbeitet  +++

Künstler vor Ort 2017 – ein Projekt, unterstützt von der Victor-Rolff-Stiftung

Mitten im Energiefeld der Sommerakademie frei flottierend: Künstler vor Ort bieten mit ihrer Arbeit Anschluss an bestehende Kurse, werden eingeladen, befeuern mit ihrer Energie, Experimentierlust und Freude und werden zugleich in ihrer eigenen Atelierarbeit vom Gesamtorganismus der Künste und tätigen Menschen mitgetragen. Das Geplante im Takt der anderen neu ergreifen, den eigenen (Leicht-)Sinn übermitteln, Schwer-Mut neu justieren, Lebensgewichte in die Waagschale werfen: Was geschieht, ist unvorhersehbar.
Künstler vor Ort, wandelbar und unveränderlich in ihrer Gegenwart mischen sie sich in Kontexte ein, suchen Wirkung und wollen selbst durchwirkt werden. Ihre Mit-Arbeit: das Neue, das zwischen uns leibt und lebt.

1. bis 4. Woche:
30. Juli - 26. August 2017
Jean Lennox
Lebenskünstlerin, Veränderungsmanagement, Kommunikations-Training auf Deutsch und Englisch
Mit Tusche, Papier, Geige und Akkordeon während der gesamten Dauer fast immer vor Ort, um vergessene englisch- und deutschsprachige Lieder wieder zum Leben zu erwecken
 

2. Woche 6. - 12. August 2017
Silke Geyer
Puppenspielerin
Mit Puppenspiel und Figurentheater wird sie uns allabendlich zur „Gute Nachtgeschichte“ auf den Fittichen der Phantasie entführen.

2. und 3. Woche ⎮
6 - 19. August 2017
Anne Schwarzat
Malerin, Grafikerin
Mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung wird sie manche Begegnung bereichern.

3. Woche
13. - 19. August 2017
Arjan Stockhausen
Student der Malerei in Düsseldorf
Freut sich darauf, seine eigene Arbeit und sein Denken mit dem einer Kursstruktur zu verbinden und vor Ort präsent zu sein.

2. bis 4. Woche
5. - 26. August 2017
Eurythmie in Progress
50 internationale junge Erwachsene – Leitung: Rob Barendsma, Thomas Feyerabend, Barth-Jeroen Kool u. a.


Unterstützt von der