Objekte aus Paperclay

  ZUR ANMELDUNG  
3
Kurs Nr. -

13. bis 19. August 2017
Zur Kursübersicht


+++ Dieser Kurs ist leider schon ausgebucht +++
Gerne können Sie sich für die Warteliste anmelden, bitte fügen Sie im Anmeldeformular im Feld "Bemerkung" das Stichwort "Warteliste" ein. Sobald ein Platz frei wird werden sie umgehend informiert.


Paperclay-Workshop

Objekt – Raum - Umgebung

Paperclay Keramik-Workshop in den Sommerferien
Es ist tatsächlich da, vorhanden mit seinen Kurven und Kanten, es ist berührbar und wirft seine Schatten in den Raum: das dreidimensionale Werk. Sinnlich, spannend und herausfordernd tritt es in Wechselwirkung mit seiner Umgebung. Paperclay zeigt luftig-leichte Präsenzen.
In diesem Kurs entwerfen wir individuelle Objekte als Protagonisten im dreidimensionalen Raum und lassen im Zusammenspiel mit räumlichen Gegebenheiten neue Bilder und Beziehungen entstehen, erforschen diese und erfreuen uns an der sinnlich-unmittelbaren Begegnung.
Paperclay ist eine spezielle, mit Zellulosefasern versetzte Tonmasse, die einfach zu verarbeiten und nach dem Brand kaum von üblicher Keramik zu unterscheiden ist.


ZIELGRUPPE
Workshop für Paperclay Keramik in den Sommerferien für Neugierige mit und ohne Vorerfahrung.


ZEITRAUM
3. Woche, 13. bis 19. August 2017



KURSGEBÜHR
340 Euro

  «Leichte braucht Sinn für die Verteilung der Gewichte.» 



Birgit Wenninghoff

Studium an der Hochschule Niederrhein: Produktdesign im Bereich Keramik-, Glas-, und Porzellandesign.
Studium an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft: Master of Fine Arts mit den Schwerpunkten Bildhauerei und Installation.
Seit 2013 Atelier im Kunsthof Merten.
Seit 2016 Künstlerische Mitarbeiterin an der Alanus Hochschule
.

www.birgitwenninghoff.de



ZEICHENERKLÄRUNG
= steht für die männliche und weibliche Version des vorangehenden Begriffs